Präambel

2019 fand der adidas MORNING RUN (aMR) zum ersten Mal statt. Das Format, mit Start um 6.15 direkt am Wiener Donaukanal  der Sonne entgegen zu laufen, war ein voller Erfolg. Ohne großartige Bewerbung des Events, waren mehr als 600 Teilnehmer dabei. Schon damals entstand die Idee, den aMR auch in Deutschland und der Schweiz zu veranstalten.

 

Aufgrund der Covid – Pandemie ist eine „stationäre“ Veranstaltung 2020 nicht möglich. Auch wenn die Verordnungen und Verbote jetzt Schritt für Schritt gelockert werden, können wir als Veranstalter keine 100 %ige Sicherheit für Teilnehmer gewährleisten – auch wenn das Restrisiko das Virus zu verbreiten gering ist, kommt ein herkömmliches Event für uns 2020 nicht in Frage.

 

Daher wollen wir mit Unterstützung unserer Partner den adidas MORNING RUN, unter dem Slogan „one race – thousand ways“ als VIRTUAL RUN (VR) in ganz Österreich, Deutschland und der Schweiz zur Austragung bringen.

 

Nachstehend findest Du sämtliche Details zum Event.

 

ENJOY RUNNING

 

Michael Wernbacher

 

 

*******